A M C - African Maroons Charity
Willkommen!





„Wer dem Armen gibt, dem wird nichts mangeln; wer aber seine Augen abwendet, der wird sich viel Fluch sammeln .“
 Sprüche 28:27
 
 
Sulamithe Ndjanseb hat African Maroon Charity gegründet. Diese gemeinnützige Organisation ist
eine ganzheitliche Unterstützung der gefährdeten, benachteiligten und arme Kinder in Afrika. Als die Gründerin der humanitären Organisation für Solidarität und Entwicklung möchte sie Männer und Frauen ansprechen, die sich freiwillig gerne für andere einsetzen und so, am Bau einer gerechteren Gesellschaft und im Interesse der Kinder sich engagieren.

 
Es sind diese Freiwilligen mit denen AMC diese grosse Mission erreichen kann, um nach und nach den Grenzen der Armut, des Elends und der Ungerechtigkeit zurückzudrängen. 

 
Gemeinsam müssen wir handeln, um die Ketten der Ungerechtigkeit zu sprengen. Das ist unser Bitte an die Menschlichkeit jedes Einzelnen, so dass die Welt ein wenig mehr Liebe, wahre Liebe für Randständige insbesondere den verwahrlosten Kindern zeigt.



Eine humanitäre Welt, ist eine, die ihre Kindern, die gleichen Chancen auf Erfolg erweist, wie sie es selber erwarten würde
 
Wir stimmen sicher überein: Kinder sind die Zukunft der Menschheit! Dann sollten sie aber auch den Interesse Mittelpunkt darstellen. Wir können ihnen helfen körperliche und geistige Fähigkeiten zu entwickeln. Das betrifft besonders Waisen oder Kinder von mittellosen Familien. Auch Frauen der Randgesellschaft sind oft Diskriminierungen und Ungerechtigkeiten schutzlos ausgesetzt.
Noch grösser wird das Elend der Schwachen in Kontinenten, wie Afrika. Es fehlt grundsätzlich an sozialem, humanistischem Gedankengut.
 
AMC möchte diesen Schwachen der Randgesellschaft eine Hand bieten. So möchten wir Waisen und Witwen ganzheitlich unterstützen: das bezieht sich insbesondere auf die Verbesserung der Gesundheit, Bildung und wirtschaftlichen Aspekte in Anerkennung des sozialen Gefüges des Individuums.
 
 
Wir  finanzieren auch unsere Projekte wie den Bau verchiedenes Waisenhauses (Waisenhaus Maroons Children House etc..)

Wir arbeiten persönlich Vorort mit den lokalen Gemeinden, um Einzelpersonen und Gruppen direkt zu helfen und um sicherzustellen, dass unser Hilfe da ankommt, wo es am Nötigsten ist. Dadurch sollte die Lebensqualität der Randständigen verbessert werden und der Armut Opfer abgerungen werden. 
 Wir bieten also direkte materielle Hilfe und moralische Unterstützung für benachteiligte Menschen und insbesondere für Kinder des afrikanischen Kontinents.

 Wir helfen mit ·        
* Geld         
* Kleidung, ·        
* Matratzen, ·        
* Medikamente, ·        
* Rollstühle, ·        
* Velos, Fahrräder      ·        
* wir verleihen Mikrokredite an Landwirte, kleine Händler, Gruppen mit   besonderen Projekten oder Studenten u.s.w. · 




     

Douala/Kamerun 2015
"Benjamin war 3 Jahre alt und wurde von seinen beiden Elternteilen ausgestossen. Man hatte Benjamin vor unserem Waisenhaus Maroon‘s Children Home in Douala (Kamerun)ausgesetzt.  Er war nur 3 Monate alt, stark unterernährt und wog gerade mal 4kg. Wir dachten das Benjamin nicht überleben würde, aber mit Gottes Hilfe hat unser Benjamin überlebt und ist heute nun 3 Jahre alt geworden. Im September 2014 geht Benjamin in die Kinderkrippe und wir sind alle sehr stolz auf" Ihm.






 

Verteilung im
Ndog Mbog/Kamerun 2011                                                                        Edea/Kamerun 2011












Yahounde/Kamerun 2011                                                     Dorcas Waisenhaus/Kamerun 2011











Bonepoupa bei Douala/Kamerun 2011                                Banga Bakude Südwest/Kamerun 2011











Log Mbanga (Babimbi)/Kamerun 2013                             Log Mbanga (Babimbi)/Kamerun 2013
















Banga Bakude/Kamerun 2013                                                        Verteilung in Kamerun 2014












Verteilung im /Kamerun 2013                                       







Verteilung im /Kamerun 2016















Verteilung Container  2016











Spenden Informationen
  
Handelsregister Nr.
CH-020.6.001.277-4
 
AMC
CH-8105 Regensdorf
Bank
Postfinance
IBAN
CH26 0900 0000 8512 5402 4
BIC
POFICHBEXXX
 



 
 
Öffnungszeiten
Montag: 09:00 - 19:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 19:00 Uhr
Sonntag: 14:00 - 19:00 Uhr
  
 
MapQuest - Allgemeine Geschäftsbedingungen Karten sind nur zur Information bestimmt. Der Nutzer übernimmt die Riskiken dieser Benutzung. MapQuest und Vistaprint sind nicht verantwortlich für den Inhalt, die Straßenbedingungen oder die Geschwindigkeit.